Das Gütesiegel bestätigt dem geprüften Hotel, dass es über alle sicherheitsrelevanten personellen, fachlichen, sächlichen und organisatorischen Voraussetzungen verfügt, um Gästen Sicherheit und einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten. Dem geprüften Hotel wird das Qualitätssiegel verliehen. Das Siegel darf in Verbindung mit dem Namen geführt werden.

 
 


Ablauf der Güteprüfung Service Qualität und Sicherheit

  • Interessenten erhalten umfangreiches Informationsmaterial, u. a. Prüfordnung, Formblatt zur Vorprüfung, Mustervertrag etc.
  • Der Interessent sendet das Formblatt zur Vorprüfung an den ASD zurück
  • Für Hotels, die durch den ASD arbeitsmedizinisch und sicherheitstechnisch betreut werden, wird die Zertifizierung kostenneutral durchgeführt
  • Der zuständige Auditor stimmt mit dem zu prüfenden Betrieb den Prüfungstermin ab
  • Prüfung durch den Auditor vor Ort

Bei positiver Prüfung erhält das Hotel
  • Eine Gütesiegel-Urkunde aus Glas zum Anbringen am Eingang
  • Das Gütesiegel auf Datenträger zur Nutzung in der Geschäftsausstattung und allen anderen werblichen Aktivitäten des Hotels
  • Eine komplett ausgefüllte Prüfliste
  • Aufnahme des Hotels in die Zertifizierungsliste im Internet

Service Qualität und Sicherheit ist eine eingetragene Dienstleistungsmarke beim Patentamt.